Bei uns kann man in der Halle Kunstrad und Einrad fahren, auf der Straße Rennsport betreiben oder im Gelände MTB und Cross fahren. Auch die Kombinierer unter den Ausdauersportlern mit den Sparten Duathlon und Triathlon finden immer mehr Zulauf.

 

 


 

Nachruf

 

Prof. Dr. Alexander Herzog ( 19. Januar 1958) hat bereits früh seine Leidenschaft zum Radsport entdeckt. Das Fahrrad diente Ihm zunächst als nützliches Gefährt auf dem Weg zur Schule und später zur Universität, bevor er mit dem Radsport beim RV Edelweiß Oberhausen/Pfalz begann. Damals war er in der Nähe von Heidelberg zu Hause, wo er auch sein Medizinstudium abschloss. Über verschiedene Stationen in mehreren Kliniken gelangte er schließlich nach Bad Orb und später nach Bad Salzhausen, wo er eine Privatklinik aufbaute. Die Affinität zum Radsport hatte er offensichtlich an seinen Sohn Nikolai weitergegeben, der ebenfalls ein erfolgreicher Radsportler wurde und seinen Vater anregte, den Radsport in seiner Freizeit wieder aufzugreifen. Als Sponsor unterstützte er fortan die Junioren und das U23 Team des hessischen Radsportverbandes sowie das Bundesligateam des RV FFM-Sossenheim und des RVG Rockenberg, dem er 2004 als aktives Mitglied beitrat. Auch als Rennarzt stand er trotz engem Terminkalender bei Radrennen und Duathlon Veranstaltungen regelmäßig zur Verfügung. Durch seine maßgebliche Unterstützung wurde Nidda über etliche Jahre zu einem der wichtigsten Orte des Radsports in Deutschland. Dadurch wurde es möglich 2011 die Landesverbandsmeisterschaften, 2015 die deutschen Meisterschaften der Nachwuchsklassen und 2016 und 2017 die Deutschen Meisterschaften der Jedermänner/Frauen auszutragen.

Prof. Dr. Alexander Herzog ist nach kurzer, schwerer Krankheit am 8.1.2023 in Bad Salzhausen verstorben. Seine Freund:innen und Radsportkolleg:innen vermissen ihn als herzlichen und umsichtigen Menschen, vielseitigen Sportler sowie großzügigen und tatkräftigen Gestalter. Wir erinnern uns gerne und mit Dank an die gemeinsame Zeit mit ihm. Seiner Familie sprechen wir unsere herzliche Anteilnahme aus.

von l.n.r. Bürgermeister Hans-Peter Seum/Nidda, BDR-Vize Präsident Udo Sprecher, unbekannt, Prof. Dr. Alexander Herzog

 


RVG Rockenberg Hessenmeister im 4er Kunstradfahren

Mannschaft der Junioren knackt hessischen Rekord

Bei den Hessenmeisterschaften im Hallenradsport wurde die Mannschaft im 4er Kunstradfahren der Junioren Hessenmeister mit neuem hessischen Rekord. Die Mannschaft mit Carolina Klück, Sarah Meyer, Emma Ulowetz und Tobias Ludwig knackte dabei einen über 10 Jahre alten Hessenrekord. Mit den ausgezeichneten 75,82 Punkten konnte sich die Mannschaft zudem für die Ausscheidungsrunde zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Alle Ergebnisse der RVG Rockenberg hier

                                                                                                        

 


 

Erster Indoor-Triathlon für einen guten Zweck

Carlo Savastano war beim Chari Tria e.V. - einem ungewöhnlichen Sportevent - am Start

Triathlon mal anders, als gute Tat und unter 2G plus-Bedingungen - nämlich rückwärts. Diese Erfahrung machten acht Sportlerinnen und Sportler im Büdinger Fitnessstudio Injoy. Eingeladen zu diesem neuen Event hatte Chari Tria e.V.. Laufstreckenchef: "Dieser kleine Rückwärts-Triathlon im Injoy ist quasi der Auftakt für unser Jubiläumsjahr." Gestartet wurde zuerst auf dem Laufband, dann ging es aufs Rad und zum Schluss ins Injoy-Becken zum Schwimmen. Für alle eine neue Erfahrung.

Aus den Teilnehmergebühren wurde die Spendensumme generiert, die durch das Injoy-Team noch auf 500 € aufgestockt wurde. Cornelia Lange von der Büdinger Tafel und Peter Schöndorf von den MS-Fröschen nahmen den Spendenbetrag von Alexandra Maisch entgegen.

Die Teilnehmer freuten sich über Medaillen, Urkunden und Finisher-Shirts von Injoy. Annika Maul und Janine Nagel waren die Gewinnerinnen bei den Damen. Bei den Herren konnte Alexander Falk vom Injoy den Sieg für sich reklamieren. Jan Kromm, Simeon Leo, Carlo Savastano, Daniel Sinner und Luciano Savastano folgten auf den Plätzen.

Injoy und Chari Tria e. V. planen schon eine Neuauflage im Herbst.

                                                                                            

 


 

RVG Rockenberg Radrennsport

Ballett auf zwei Rädern

Seit einigen Wochen ist das wieder möglich, was wir Radfahrer so sehr vermisst haben: gemeinsame Kilometer auf dem Rennrad, gesellige Runden nach dem Training, persönlicher fachlicher Austausch. Am 1. August 2021 pedalierte die Rennradsparte des RVG Rockenberg einmal mehr durch die Wetterau, ließ sich den Wind um die Radlerwaden pfeifen und genoss die mittelhessische Landschaft. Mit Liebe betrachtet ist Rennradfahren, wenn man in Zweierreihen über den makellosen Asphalt einer Straße saust, wie Ballett. Ästhetik pur. Wer das auch einmal miterleben möchte, meldet sich bitte bei unserem Fachwart :-)

 

 

 


 

Licher-Cross-Triathlon

Carlo Savastano auf Platz 7

Der 14. Licher Cross Triathlon war nach vielen coronabedingten Wettkampfabsagen die dritte hessische Triathlonveranstaltung des Jahres. Umso größer waren die Ambitionen und die Freude der AthletInnen. Eine sehr ausgelassene Stimmung und tolles Sommerwetter prägten die Veranstaltung neben den sportlichen Leistungen der Teilnehmenden. Wie derzeit jeder Triathlonwettkampf begann auch dieser mit einem Verfolgungsstart. 

Für den RVG Rockenberg konnte Carlo Savastano im klaren Seewasser mit einem zügigen Schwimm-split (8:11 + Wechselzeit; Sprint) überzeugen. Insgesamt reichte es für ihn für den siebten Platz in der Sprintwertung (1:15:50). 

Mehr zum Licher-Cross-Triathlon gibt es hier.

 

 


 

Burgwald-Triathlon 2021

RVG Rockenberg erfolgreich am Start

Der lang erwartete Startschuss der hessischen Triathlonsaison fiel am 11.07.2021 nicht nur für die StarterInnen der Hessenliga, sondern auch für alle AthletInnen der offenen Klasse in Bottendorf beim 12. Burgwald-Triathlon. Der erste Wettkampf dieses Jahres zog Triathlonbegeisterte aus weiten Teilen des Bundes an. Bei kühlen Temperaturen wurde mit Neoprenanzug im Bottendorfer See geschwommen, bevor es begleitet von Regenschauern auf die hügelige Radstrecke ging. Einige Zuschauer spendeten mit angemessenem Abstand Beifall und schauten zu, wie sich Carlo Savastano vom RVG Rockenberg den 6. Platz in der Altersklasse M25 holte. Carlos ausführlichen Rennbericht gibt es hier.

                                           

 

 

 

 


 

Chari (Tri)Duathlon Büdingen

Siegerehrung per Videodownload oder:

Endlich können sich Athleten mehrfach feiern!

Man kann über Corona sagen, was man will: Das Virus sorgt für Einfälle, die zuvor niemand für möglich gehalten hätte.

So auch beim Organisationsteam des 8. Chari Duathlon Büdingen.

 

Corona bewegt – nicht nur die Menschen, sondern auch die Sportveranstaltungen. Der Chari Triathlon Büdingen beispielsweise wurde zuerst aufgrund von Strassenbaumaßnahmen auf den 16. August 2020 verschoben – und dann coronabedingt vom Triathlon zum Duathlon. Ohne HTV Nachwuchscup. Das grüne Licht für 200 Starter über zwei Duathlon-Streckenlängen (Laufen – Radfahren – Laufen) seitens des Gesundheitsamtes gab es am 15. Juli. Die festgelegten Bedingungen? Ungewohnt. Keine Zuschauer. Exakte Check-In-Zeiten für die Wechselzone. Keine Siegerehrung, oder zumindest: keine Präsenz-Siegerehrung. Bedeutete das weniger Spaß für die Athleten? Nein. „Die Organisation war klasse!“, sagt Carlo Savastano nach dem Rennen, „und die Einschränkungen für den Wettkampfverlauf nicht relevant.“

 

Mehr zu Carlos Duathlon und seinem Podiumsplatz hier

 


 

 

Ultratrail Saarbrücken – "Run-In" am Verpflegungsstand

Mastroserio mit neuer persönlicher Bestzeit

 

Für Sportlerinnen und Sportler sind Wettkämpfe seit Beginn der Corona-Pandemie sehr rar gesät, denn die Behörden verlangen schlüssige, stimmige Hygienekonzepte, die nicht jeder Verein erfüllen kann. Die aktuellen Hygienevorgaben erfordern besondere Maßnahmen - so auch beim Ultratrail in Saarbrücken. 

 

Michael Mastroserio auf dem Weg zur persönlichen Bestzeit.
Michael Mastroserio auf dem Weg zur persönlichen Bestzeit.

 

Weiterlesen

 


 

 


Unser Team für 2020

 


 

  

 


Aktuell

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram