Erfreuliche Ergebnisse der Rockenbiker beim Ockstädter Cross Triathlon

Beim 6. Ockstädter Cross Triathlon waren die Rockies mit einer Mixed Staffel und Carlo Savastano als Einzelstarter vertreten. Der familiäre Triathlon mit Start und Ziel am Quellwasserschwimmbad in Ockstadt wurde wie in den vergangenen Jahren vom Triathlon Wetterau-Friedberg, dem ASC Marathon Friedberg und dem Förderverein des Schwimmbad unter maßgeblicher Führung der Familie Meisinger perfekt organisiert.

Über mehrere Startgruppen begann der Wettkampf auf der 25m Bahn des mit 20 Grad erfrischenden Beckens, das 12x durchschwommen werden musste. Es folgte eine 13km Cross Strecke durch die Kirschbaumhaine und über die alte Panzerstrasse und endete mit einem Crosslauf über 5,1km.

Carlo Savastano aus Gießen bestritt in Ockstadt seinen zweiten Triathlon Wettkampf für die Rockies und begann mit einer sehr guten Schwimmzeit. Auch auf dem Rad begann er furios, wurde jedoch durch einen Sturz auf dem Rundkurs jäh gebremst. Mit dem Rad einer Zuschauerin setzte er mit Blessuren seine Fahrt fort, verlor jedoch viel Zeit. Eine Runde später konnte er den Radsplit auf seinem Rad, das inzwischen wieder gerichtet wurde, fertig fahren. Trotz Abschürfungen und Prellungen an Arm und Schulter lief er noch eine beherzten Laufsplit und erzielte mit der Gesamtzeit von 1.01:45 Std. die viertschnellste Zeit seiner Altersklasse M20. Damit verfehlte er nur um 13 bzw. 14 Sekunden die Podestplätze 2 und 3 und wurde gesamt Neunter von 88 Einzelstartern.

Carlo Savastano bei Laufsplit

In der Staffel gingen Anne Traub, Jan Traub (beide aus Oberhörgern) und Simon Franke aus Oppershofen für den RVG Rockenberg an den Start. Auch die insgesamt 37 Staffeln wurden in mehreren Gruppen auf die Strecke geschickt. Alle drei waren sehr gut unterwegs und erzielten mit der Endzeit von 58:43 Minuten die 4. schnellste Staffelzeit und waren damit 3. beste Mixed Staffel.

Die RVG-Teilnehmer von links: Simon Franke, Anne Traub, Jan Traub, Carlo Savastano

   
© ALLROUNDER